Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1. Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle Leistungen, die die Agentur Lipa LIFE
(im Folgenden: Agentur) für ihre Kunden erbringt. Die AGB gelten insbesondere für folgende Leistungen:

Beratungsdienstleistungen: 
Hierunter fallen sämtliche Coachings und Consultings, die von der Agentur angeboten werden.

Dienstleistungen: 
Dies umfasst sämtliche Agenturdienstleistungen, die die Agentur anbietet.

§2. Leistungen
Die Agentur erbringt Leistungen im Bereich der Beratung und Dienstleistung.
Die konkrete Art und Umfang der Leistungen werden in einem Angebot oder einem Vertrag festgelegt.
Die Agentur setzt bei der Erbringung ihrer Leistungen auf ein hohes Maß an Qualität und Zuverlässigkeit und bemüht sich stets, die Erwartungen ihrer Kunden zu erfüllen.
Die Agentur ist berechtigt, Unterauftragnehmer einzusetzen, sofern dies dem Kunden nicht schadet und dem vereinbarten Leistungsumfang entspricht.

Eigentums- und Nutzungsrechte an Arbeitsmaterialien: Die von uns im Rahmen unserer Dienstleistungen verwendeten Arbeitsmaterialien und -dateien, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Entwürfe, Grafiken, Layouts, Vorlagen und Quellcodes,
erstellt mit Hilfe von Software-Tools und grafischen oder Web-Design-Programmen, bleiben grundsätzlich unser Eigentum.

Wir liefern dem Kunden die finalen Produkte in einem standardisierten Format (z.B. PDF, JPEG, PNG, HTML),
das für den Einsatz und die Nutzung gemäß dem vereinbarten Zweck geeignet ist.
Die Bereitstellung von ursprünglichen Arbeitsdateien oder Editierformaten erfolgt
nur nach ausdrücklicher Vereinbarung und kann zusätzliche Kosten nach sich ziehen. Kunden sind nicht berechtigt,
solche Materialien ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung zu modifizieren, nachzubilden oder anderweitig zu nutzen.

Format und Zugänglichkeit der finalen Lieferungen: Wir verpflichten uns, alle finalen Produkte in einem Format zu liefern,
das für den Kunden zugänglich und nutzbar ist. Kunden sollten beachten, dass sie für die Nutzung bestimmter Formate
die entsprechende Software oder spezifisches technisches Know-how benötigen. Auf Wunsch des Kunden können wir Beratung hinsichtlich der erforderlichen Software oder alternativer Formate anbieten.
Es obliegt jedoch dem Kunden, die notwendige Kompatibilität und technische Fähigkeit für die Verwendung
der gelieferten Materialien sicherzustellen.

§3. Angebote
Die Angebote der Agentur sind freibleibend und unverbindlich. 

Sie gelten für einen Zeitraum von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt, zu dem sie abgegeben werden. 

Eine Annahme des Angebots durch den Kunden erfolgt durch schriftliche Bestätigung oder durch die Inanspruchnahme der Leistungen der Agentur.

§4. Preise
Die Preise der Agentur verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Die Agentur ist berechtigt, ihre Preise entsprechend anzupassen, wenn sich nach Vertragsschluss Kostenfaktoren
 wie z.B. Preiserhöhungen bei Softwarelizenzen, Löhne oder sonstige Kostenveränderungen ergeben.

§5. Zahlungsbedingungen
Rechnungen der Agentur sind innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum ohne Abzug zu bezahlen, es sei denn,
es wird ausdrücklich anders vereinbart. Die Agentur ist berechtigt, Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistungen zu verlangen.
Für alle Leistungen, die einen Setup-Gebühr beinhalten, ist diese Gebühr im Voraus zu entrichten.

Falls nicht anders schriftlich vereinbart, ist bei der Produktart “Abo" mindestens eine Monatsgebühr im Voraus zu zahlen,
bevor die Leistungen für den betreffenden Monat erbracht werden.

Für Coachings oder Consultings ist eine Vorauszahlung in Höhe von mindestens 30 % des vereinbarten Honorars
vor Beginn der Coaching- oder Consulting-Tätigkeit fällig.

Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so ist die Agentur berechtigt,
Verzugszinsen in Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz zu verlangen.

Die Werbeausgaben von allen Online-Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube, Google)
sind vom Auftraggeber selbst zu begleichen. 

§6. Laufzeit von Verträgen
Der Vertragsabschluss zwischen LipaLIFE und dem Kunden kann fernmündlich, schriftlich oder in Textform erfolgen.
Wir behalten uns vor, bei Zahlungsverzug des Kunden, weitere Leistungen bis zum Ausgleich des offenen Betrages nicht auszuführen.
Die zwischen den Vertragspartnern vereinbarte Vertragslaufzeit gilt als fest vereinbart.
Die vorzeitige Kündigung ist ausgeschlossen.
Bei Nichteinhaltung von Beratungs- oder Coaching Terminen oder mehrmaligem Verschieben von Seiten des Kunden
verfällt die Inanspruchnahme nach 6 Monaten.
Sofern nicht anders vereinbart, gilt bei der Produktart “ABO” der monatliche Zahlungsplan.
Die Mitgliedschaft ist monatlich für den Folgemonat kündbar. Die Kündigung muss schriftlich an mail@lipalife.de erfolgen!

§7. Mitwirkungspflicht und Abnahme
Der Kunde ist ferner verpflichtet, der Agentur Zugang zu allen notwendigen Systemen und Ressourcen,
einschließlich Webhosting-Konten, sowie alle erforderlichen Informationen, Fotos, Logos und andere Materialien bereitzustellen,
die für die Ausführung der Dienstleistung erforderlich sind.
Sollte der Kunde die Agentur nicht rechtzeitig mit den erforderlichen Zugangsberechtigungen und Materialien versorgen,
kann dies ebenfalls zu Verzögerungen oder unvollständigen Ergebnissen führen.
In einem solchen Fall hat der Kunde keinen Anspruch auf Rückerstattung oder andere Entschädigung.
Der Kunde verpflichtet sich, bei Änderungsvorschlägen oder Ablieferungen zu antworten
und innerhalb von 10 Werktagen Feedback zu geben.
Wenn der Kunde von sich aus innerhalb dieser Frist von 10 Werktagen kein Feedback gibt,
 gelten Änderungsvorschläge als angenommen.

§8. Haftung
Die Agentur haftet nur für Schäden, die auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen sind.
Dies gilt nicht, wenn der Schaden auf einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit beruht.
Die Haftung für mittelbare Schäden und Folgeschäden wird ausgeschlossen,
soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit der Agentur zurückzuführen sind.

§9. Widerrufsrecht
Bei fernmündlich geschlossenen Verträgen steht für Unternehmer und Kaufleute von Gesetzes wegen kein Widerrufsrecht zu.
Auch auf vertraglicher Grundlage gewährt die Agentur kein Widerrufsrecht.

§10. Geheimhaltung
Die Agentur verpflichtet sich, die ihr im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung anvertrauten Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse des Kunden geheim zu halten und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Diese Verpflichtung besteht auch über das Ende der Geschäftsbeziehung hinaus.

§11. Komplette Vereinbarung inkl. Datenschutz
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bilden zusammen mit unseren Datenschutzbestimmungen und unserer Cookie-Richtlinie die gesamte Vereinbarung zwischen dem Kunden und Lipa LIFE Inh. Christian Götz, in Bezug auf Nutzung dieser Webseite, Angebote und Leistungen.

§12. Aktualisierung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Wir können diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit aktualisieren. Der Kunde verpflichtet sich, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regelmäßig auf Änderungen oder Aktualisierungen zu überprüfen. Das zu Ende dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegebene Datum ist das letzte Bearbeitungsdatum. Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden wirksam, sobald solche Änderungen auf dieser Website veröffentlicht werden. Die fortgesetzte Nutzung dieser Website nach der Veröffentlichung von Änderungen oder Aktualisierungen gilt als Hinweis auf deine Zustimmung zur Einhaltung und Bindung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§13. Gerichtsstand und anwendbares Recht
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen den Gesetzen von Deutschland. Für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die Gerichte von Deutschland zuständig. Wenn ein Teil oder eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen von einem Gericht oder einer anderen Behörde als ungültig und / oder nach geltendem Recht nicht durchsetzbar befunden wird, wird dieser Teil oder diese Bestimmung im maximal zulässigen Umfang geändert, gelöscht und / oder durchgesetzt die Absicht dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verwirklicht. Die übrigen Bestimmungen bleiben unberührt.

§14. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine dem Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung.

§15. Nennung von Referenzkunden
Lipa LIFE behält sich das Recht vor, Kunden, mit denen wir erfolgreich zusammengearbeitet haben oder immer noch tun, als Referenzkunden auf unserer Website, in Referenzlisten und in Pressemitteilungen zu nennen oder zu verlinken.
Die Verwendung von Firmennamen, Logos, Projektbeschreibungen sowie Verlinkungen von und auf Kunden Webseiten ist inbegriffen.
Der Kunde stimmt der Verwendung dieser Informationen durch uns zu, sofern er nicht in schriftlicher Form widerspricht.
Ein Widerspruch kann per E-Mail, Brief oder mündlich erfolgen.
Wenn ein Kunde dieser Verwendung nicht zustimmt, bitten wir ihn uns dies unverzüglich mitzuteilen.

§16. Kontaktinformationen
Diese Website gehört und wird betrieben von Christian Götz.
Lipa LIFE
Inh. Christian Götz,
Obertraubenbach 3,
93489 Schorndorf

AGB Stand: 29.01. 2024 © Vervielfältigung verboten.